200123 - Presseinformation Barclaycard Umweltpreis Baum

Pressebereich Barclaycard

Pressemitteilung

Hamburg, 23. Januar 2020

B.A.U.M. Umwelt-Auszeichnung für Barclaycard Deutschland

Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.) zeichnet Unternehmen in Deutschland aus: Barclaycard auf dem zweiten Platz

Barclaycards Umweltbewusstsein und Umweltschutz gilt als „vorbildlich“

Die Preisverleihung findet am 28. Januar auf der Paperworld-Weltmesse in Frankfurt statt

Barclaycard Deutschland wurde im Wettbewerb „Büro & Umwelt“ mit dem Preis für den zweiten Platz in der Kategorie ‚Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern‘ ausgezeichnet und belegt somit einen Spitzenplatz unter den umweltfreundlichsten Büros des Landes.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung, haben wir in den vergangenen Jahren doch viel für das Umweltbewusstsein und den Umweltschutz im Unternehmen getan, damit Nachhaltigkeit ein Teil unseres Alltags im Büro wird. Eine große Veränderung im vergangenen Jahr war beispielsweise die Entfernung der Coffee-To-Go-Becher“, so Umut Savac, Community Investment Manager von Barclaycard, über die Ausgestaltung des Arbeitsumfelds. Plastikbesteck und Plastikflaschen wurden inzwischen komplett aus dem Unternehmens-Bistro entfernt. Mit der Einführung von gelben Säcken hat das Team zudem die Mülltrennung vorangetrieben.

Ziel: ressourcenschonender Büroalltag

Jüngst wurde bei Barclaycard ein hochmodernes Notstromaggregat installiert, um die Energieeffizienz zu verbessern und gleichzeitig eine höhere Leistung zu generieren. Die neue Anlage wird mit einer Lithium-Ionen-Batterie betrieben und überzeugt durch höhere Energieeffizienz, ein besseres Energiemanagement und die höhere Lebensdauer der Batterien. Für die Zukunft ist das Thema Paperless-Work richtungsweisend für einen ressourcenschonenden Büroalltag bei Barclaycard. „Wir drucken bereits seit vielen Jahren mit Ecolabel Papier, wollen aber in Zukunft möglichst ohne Papierausdrucke auskommen“, erklärt Savac.

Preisverleihung auf der Paperworld-Weltmesse in Frankfurt

Einige der besten Präsentationen in jeder Kategorie werden auf der Preisverleihung am 28. Januar 2020 im Rahmen des Sustainable Office Day auf der Paperworld-Weltmesse in Frankfurt am Main offiziell ausgezeichnet. Der Wettbewerb "Büro & Umwelt" ist eine Initiative von B.A.U.M. e.V. und wurde in diesem Jahr zum 12. Mal ausgeschrieben. Die Gewinner können dort vor Publikum ihre Best-Practice Beispiele präsentieren. Ermittelt wurden die umweltfreundlichsten Büros anhand eines Fragebogens. Themengebiete wie Bürogeräte, -materialien, -möbel, Raumtextilien, Wertstoffe und ihre Entsorgung, aber auch Büroreinigung sowie umweltbezogene Aspekte der Büroorganisation (wie zum Beispiel Umwelttage) wurden berücksichtigt. Eine zehnköpfige Fachjury begutachtete und bewertete alle Einsendungen. Die Schirmherrschaft hat Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, inne.

„Büro & Umwelt“ ist eine Initiative von B.A.U.M. e.V.

Unter dem Kürzel B.A.U.M. verbindet der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. bereits seit 1984 ökonomische, ökologische und soziale Fragen. Mit über 500 Mitgliedern ist B.A.U.M. die größte Umwelt und Nachhaltigkeitsinitiative der Wirtschaft in Europa. Ziel von B.A.U.M. ist es, Unternehmen, Kommunen und Organisationen für die Belange des vorsorgenden Umweltschutzes sowie die Vision des nachhaltigen Wirtschaftens zu sensibilisieren. Der B.A.U.M. Umweltpreis gehört zu den bekanntesten Nachhaltigkeitspreisen Deutschlands.

Pressekontakt:

Barclaycard Deutschland

Gasstraße 4c
22761 Hamburg
Geerd Lukaßen, Head of Corporate Affairs
Telefon: (+49) 40 890 99-292
E-Mail: geerd.lukassen@barclays.com